Test: JOBBÖRSE

Test: JOBBÖRSE

Die Jobbörse der Bundesagentur ist mit über 600.000 Stellenangeboten einer der größten deutschen Internetseiten für Arbeitssuchende und zu dem die einzige Staatliche dazu. Die Bundesagentur für Arbeit hat den Trend zum mobilen Web ebenfalls erkannt und hat die Jobbörse auf Android portiert.

Funktion / Umfang

Im Prinzip ist die App eine abgespeckte Version der originalen Jobbörse. Startet man die App, gelangt man zu einem Hauptfenster, in dem man sich aktuelle Stellenangebote anschauen kann. Um diese Funktion zu nutzen, muss man sich jedoch vorher registrieren und ein Profil anlegen und dabei Berufswünsche, Arbeitsort, Vorkenntnisse etc. angeben. Da man hier natürlich seine Echtdaten angeben muss, habe ich mir die Registrierung für den Test gespart. Die Bundesagentur für Arbeit ist jedoch ein vertraulicher Anbieter, so dass man kein schlechtes Gewissen haben muss, wenn man seine Daten dort angibt bzw. viele Arbeitssuchende haben vielleicht sogar schon ein Profil bei der Jobbörse angelegt.
Über eine Navigationsleiste am linken Bildschirmrand gelangt man außerdem zu einem extra eingerichteten Bereich „Rechtliches“, wo die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung beschrieben sind.
Hat man sich angemeldet, steht dem User noch ein Terminkalender, ein Postfach, sowie eine Vormerkliste von Stellenangeboten zur Verfügung.
All diejenigen, die sich nicht extra ein Profil anlegen wollen, haben immerhin noch die Möglichkeit, über 2 verschiedene Suchfunktionen nach freien Stellen zu suchen.
Einmal kann man einen Suchbegriff, z.B. Informatiker, und einen Ort bzw. Postleitzahl eingeben und die Suche starten. Anstand den Wunschort anzugeben, kann man auch die aktuelle Stadt per GPS ermitteln lassen.
Bei der zweiten Möglichkeit, der Klicksuche, werden der Beruf und der Ort über 2 verschachtelte Listen bestimmt. So kann man z.B. Banken, Versicherungen, Immobilien ->Immobilien->Immobilienmakler wählen.
Über ein Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke gelangt man zu den Einstellungen und kann so den Radius oder die Art des Stellenangebotes auswählen. Es stehen nicht nur Arbeits-, sondern auch Ausbildungs- oder Praktikastellen etc. zur Verfügung.

Design

Die App wirkt sehr aufgeräumt, seriös und die Gestaltung ist an dem Corporate Design der Jobbörse angelehnt. Die Icons der Navigationsleiste lockern die App auf und lassen sie nicht steril wirken.

Fazit

JOBBÖRSE ist nicht die erste App der Bundesagentur für Arbeit. Der staatliche Dienstleister aus Nürnberg hat zum Beispiel schon Berufe.tv im Google Play Store veröffentlicht und ich finde diese Erfahrung kommt dem Entwickler zu Gute. Wer wirklich auf Stellensuche ist, kann diese App wunderbar nutzen und im Laufe des Tages die neusten Stellenangebote zu durchstöbern, anstatt sich abends noch einmal vor dem Rechner zu setzen. JOBBÖRSE ist eine sehr gute Portierung der richtigen Internetseite. Leider konnte ich das Zusammenspiel und die Synchronisation der App mit der Internetseite nicht testen. Ich würde mich freuen, wenn ein Leser das testen könnte und seine Erfahrung schildert.

Jetzt JOBBÖRSE im Google Play Store herunterladen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>